Die Schönheit des Hinterlands

Geschrieben am 14. Jun 2019

Biedenkopf. Eine filmische Reise durch das Hinterland mit zum Teil ungewöhnlichen Perspektiven bot Karl Krantz von der Volkshochschule den gut 30 Besuchern der Seniorenbegegnungsstätte Biedenkopf. Unter den Gästen waren auch zahlreiche Bewohner des Seniorenzentrums Lahnaue vom Deutschen Roten Kreuz. Helmut Kretz vom Diakonischen Werk Marburg-Biedenkopf verdeutlichte bei seiner Begrüßung, wie die Seniorenbegegnungsstätte auch dank der der Kooperationspartner mit Leben gefüllt wird. Das Diakonische Werk hat seit gut zwei Jahren die inhaltliche Ausgestaltung dieses Treffpunkts für ältere Menschen übernommen. Zu den Kooperationspartnern gehören neben dem Deutschen Roten Kreuz und der evangelischen Kirchengemeinde auch die Volkshochschule, die von Zeit zu Zeit Vorträge

Mehr

Fahrradprojekt im Diakonischen Werk

Geschrieben am 14. Jun 2019

Biedenkopf. Gespendete Fahrräder fahrtauglich machen und dann an finanziell bedürftige Menschen weitergeben – das ist das Konzept des Fahrradprojekts vom Diakonischen Werk Marburg-Biedenkopf. Bereits vor vier Jahren wurde es mit Hilfe von zwei ehrenamtlich Mitarbeitenden im Rahmen des HiNN (Hinterländer Netzwerk Nachbarschaftshilfe) ins Leben gerufen. Wer mit einem nicht mehr genutzten Fahrrad einem anderen Menschen eine Freude machen möchte, kann dieses freitags in den Zeiten von 9 bis 10 Uhr und von 12 bis 13 Uhr im Diakonischen Werk im Mühlweg 23 in Biedenkopf abgeben. Die Weitergabe der Fahrräder ist jeweils montags von 14 bis 15.30 Uhr. “Mit dem Fahrradprojekt

Mehr

„Den Frieden suchen…“

Geschrieben am 14. Jun 2019

Allendorf-Osterfeld. “Suche Frieden”: Unter diesem von der Jahreslosung inspirierten Thema stand der traditionelle “Tag der offenen Tür” im Lebenshaus Osterfeld am Pfingstmontag. Bei trotz anderslautenden Prognosen bestem Sommerwetter und einigen bedrohlichen Wolken waren wieder viele Besucher nach Osterfeld gekommen, um bei einem der Höhepunkte im Lebenshaus-Jahreslauf dabeizusein. Am Pfingstmontag öffnet das christliche Tagungshaus traditionell seine Pforten zum “Tag der offenen Tür”, um Neugierige und Freunde des Hauses willkommen zu heißen. Im Zentrum des Tages stand wie üblich die Feier eines gemeinsamen Gottesdiensts im Garten des Lebenshauses, bei dem in diesem Jahr Pfarrer Paul-Ulrich Rabe (Evangelische Kirchengemeinde Buchenau) predigte. Er widmete

Mehr

Der Kirchentag beginnt

Geschrieben am 14. Jun 2019

Darmstadt/Limburg/Dortmund, 14. Juni 2019. Am kommenden Mittwoch beginnt der Kirchentag in Dortmund. Auch aus dem Dekanat werden viele Besucher daran teilnehmen: Unter anderen fährt auch die Evangelische Jugend im Dekanat Biedenkopf-Gladenbach nach Dortmund (das Headerfoto stammt vom Jugendkirchentag in Weilburg). Dort werden schon deutliche Signale für 2021 erkennbar sein, wie die EKHN und das Bistum Limburg heute (14. Juni) bekanntgaben.

Mehr

Zwischen Tradition und Moderne

Geschrieben am 12. Jun 2019

Breidenbach/Wallau/Hatzfeld/Lohra. 175 Jahre Christliche Vereine Junger Menschen (CVJM) – ein Jubiläum, welches dieser Tage nicht nur rund um den Globus, sondern auch im Hinterland in verschiedenen Formen gefiert wird. Zu einem Sommerempfang lud der CVJM-Ortsverein Quotshausen/Wolzhausen etwa ins Gemeindehaus Wolzhausen ein. Bei dem Sektempfang war nicht nur für das leibliche Wohl bestens gesorgt, sondern es gab auch vieles interessantes um die weltweite YMCA-Geschichte und auch um die Entwicklung im Perftal und im Hinterland. Auch in Oberdieten wurde zeitgleich bei der Geburtstags-Party im Lutherhaus bei guter Stimmung auf die Entwicklung des CVJM zurückgeblickt. In Wallau nahm Anke Schwarz, Bundessekretärin im CVJM-Westbund,

Mehr

„Der tollste Beruf der Welt!“

Geschrieben am 11. Jun 2019

Biedenkopf / Dekanat. Die Evangelische Kirchengemeinde Biedenkopf und das Evangelische Dekanat Biedenkopf-Gladenbach haben einen neuen Kantor: Johann Lieberknecht wird am Sonntag (16. Juni) um 10 Uhr im Rahmen eines Festgottesdiensts in der Evangelischen Stadtkirche Biedenkopf in sein Amt als Gemeinde- und Dekanatskantor eingeführt: „Der tollste Beruf der Welt“, freut er sich. Wir haben mit ihm gesprochen.

Mehr