Kirchenrenovierung

Die Renovierungsarbeiten im Außenbereich und Innenraum der Kirche sind in vollem Gange. Nachfolgend ein kurzer Überblick über die Arbeiten: Die Dacheindeckung von Teilen des Turmes und des Kirchendaches werden erneuert. Risse im Mauerwerk wurden beseitigt. Damit die Orgel bei den Arbeiten im Innenraum vor Staub geschützt ist, musste diese eingehaust (eingepackt) werden. Die vorhandene Elektroinstallation wird wegen Sicherheitsmängeln ebenfalls erneuert und dem heutigen Standard angepasst. In diesem Zuge wird auch die vorhandene Audio­anlage (Aufnahmetechnik und Lautsprecheranlage) erneuert. Im Innenbereich wurden durch einen Restaurator Risse und die Chorbogenwand saniert.
Die Gottesdienste finden in der Renovierungszeit im Wichernhaus statt. Informationen zu den Gottesdiensten können dem Schaukasten am Wichernhaus entnommen werden.
Wir bitten die Gemeinde um Verständnis, wenn aufgrund von Elektroarbeiten gelegentlich kurzzeitig kein Glockenläuten möglich ist.

Aktion „Stifte machen Mädchen stark“ – Zum Stark-werden braucht es Bildung!

Leere Stifte sammeln und Bildung anstiften!
Durch das Recycling von Stiften unterstützt der Weltgebetstag Deutschland ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.
Pro Schreibgerät wird dem Projekt 1 Cent gutgeschrieben. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet und ihm so eine Tür für eine bessere Zukunft geöffnet werden.
Denn zum Stark-werden braucht es Bildung!
Diese Schreibgeräte (leer oder kaputt) sind erlaubt: Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Füllerpatronen, auch Metallstifte (z.B. Eddings).
(Diese Materialien passen nicht in das Recycling-Programm: Holzmalstifte, Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Scheren).
Bisher ist noch kein Ende für die Stifte-Aktion vorgesehen. Sie wird aber mindestens bis Ende 2018 laufen.
Zur Unterstützung dieser Aktion steht in der Kirche und im Wichernhaus eine Sammelbox  bereit.