„Luther im Blick!“ Vortrag „Deutschland und Europa – Vorabend der Reformation“ am 19. Januar 2017 im Kath. Pfarrzentrum Dorlar

Das späte Mittelalter ist geprägt von geistesgeschichtlichen und sozialpolitischen Span-nungen. In den Städten nehmen die sozialen Gegensätze zwischen den Bürgerlichen und dem Volk ebenso zu, wie auf dem Land zwischen den Herren und den Unfreien. Der Autoritätsverlust des Papstes wegen seiner weltlichen Haltung und das Machtstreben der Fürstbischöfe, sowie das Scheitern der Reformkonzilien ließen die Kritik an den kirchlichen Institutionen lauter werden. In dieser schwelenden Unzufriedenheit fiel  Luthers  Kritik  auf fruchtbaren Boden.
Eine epochale Umwälzung – wie die Reformation – hat immer eine Vielzahl  von  Ursachen und eine Entwicklung im  Vorfeld, die für das Neue den Boden bereitet.
Roland Büskens (Diplomtheologe, Wiesbaden) wird die Geschichte Deutschlands  und  Europas dieser Zeit in den Blick nehmen.

Projekt 55 + – : Vortrag „Reizdarm, Allergie, Immunsystem – Welche Rolle spielt der Darm?“ am 19. Januar 2017 in der Simberg-Apotheke in Naunheim

Trainieren Sie die Darmfitness! Herzliche Einladung zu einem Vortrag in der Simberg-Apotheke in Naunheim mit einem Referenten von Symbio-pharm.
Anmeldung bei Apothekerin Frau Beate Bierbach, Tel.: 06441-1810

Reformationsjubiläum 2017 – Veranstaltungsreihe „Luther im Blick“

2017 feiert die Ev. Kirche 500 Jahre Reformation. Dies ist ein Grund, Luther etwas genauer in den Blick zu nehmen. So laden wir, die Ev. Kirchengemeinden Waldgirmes, Dorlar und Atzbach und die Kath. Kirchengemeinde Dorlar Sie ein, in den nächsten 12 Monaten einen Blick auf Luther, die Reformation und ihre Folgen zu werfen.
Dazu soll es in Gottesdiensten, Vorträgen und Konzerten, einem Kabarettabend und einem ökumenischen Gemeindefest die Möglichkeit geben.